Schlagwort: Liebe mit Verstand

Die Träume der drei Bäume

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

es gibt natürlich nahezu unendlich viele Geschichten rund um Weihnachten und den religiösen Hintergrund.

Für mich persönlich ist die nachfolgende inhaltlich die mit Abstand schönste, aber lest bitte einfach und bildet Euch eine eigene Meinung. 

Die Träume der 3 Bäume

Drei Bäume wuchsen auf einen Hügel.
Sie lebten fröhlich mit Sonne und Wind
und wurden groß und stark.

Sie hatten den Himmel über sich und
reckten ihre Kronen empor.

Sie hatten die Erde unter sich und
gruben ihre Wurzeln tief hinein.

Sie hatten manche Stürme hinter sich
und waren dadurch fest geworden.

Sie hatten das Leben vor sich und
freuten sich darauf.

Sie hatten Träume in sich und
warteten auf deren Erfüllung.

ext. Bild

Der erste Baum träumte davon,
einmal eine Schatztruhe zu werden.

Der Baum malte sich aus,
eine wunderbar geschnitzte Truhe zu sein,
die einen kostbaren Schatz in sich bewahrt.

Der zweite Baum träumte davon,
ein Schiff zu werden.

Er sehnte sich danach
„Könige über die Meere zu bringen“.

Der dritte Baum gar wollte der
wichtigste Baum auf Erden sein.

Er wollte auf dem Hügel bleiben
und alle Menschen an die
Geheimnisse des Lebens erinnern.

Eines Tages kamen 3 Holzfäller und
fällten die drei Bäume um.

Der erste Baum wurde zu
einer Futterkrippe verarbeitet
und kam in einen armseligen Stall
nach Bethlehem.

Ochse und Esel fraßen aus der Futterkrippe
und rieben sich an ihrem Holz das Fell.

Dann wurde in einer wundersamen Nacht
in diesem Stall das Jesuskind geboren und
in die Futterkrippe gelegt.

So wurde der Traum von der Schatztruhe
doch tatsächlich erfüllt,
aber so ganz anders und noch viel tiefer,
als es sich der Baum erträumt hatte.

Aus dem zweiten Baum wurde
ein Fischerboot gemacht.

Am See Genezareth fuhren die Fischer
mit dem Boot hinaus.

Es war ein mühsamer Alltag
in Wind und Wetter, Härte und Not.

Da kam eines Tages Jesus an den See
und stieg in das Boot, um von dort aus
vielen Menschen zu predigen.

ext. Bild

So wurde das Boot zu einem Gefährt,
das den König aller Könige
mit seinem wunderbaren Evangelium
zu den Menschen brachte.

Der dritte Baum wurde zum
Fluchholz und Todesbaum
und dachte wehmütig an
seinen Lebenstraum.

Da wurde Jesus an ihm festgenagelt
und erlöste durch seinen Tod
am Kreuz alle Menschen.

ext. Bild

So wurde der Baum auf dem
Hügel Golgatha der wichtigste auf Erden,
ein Baum des Lebens und Zeichen des Sieges.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen ebenso schönen, wie vor allem friedlichen Start in den vierten Advent

Werner

Mein Adventskalender 2018, Tag 13

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 

für gute Freunde habe ich mir in diesem Jahr ausgedacht einen Adventskalender zu gestalten, denn ich mag sie von Herzen gerne.

Freundschaft kann ein Mensch nur geben,
wenn er selber sie verspürt,
wenn ein Blick oder ein Lächeln
tief im Herzen ihn berührt.

Nicht nur Geld und Gut entscheiden,
ob Du wirklich glücklich bist,
wichtig ist, dass man im Leben
einfach Mensch geblieben ist.

Unser ganzes Tun und Handeln,
ist es uns nicht auferlegt?
Wieviel schöner ist das Leben,
wenn man es mit Freuden lebt.

Drum nütze jede schöne Stunde
in einer netten Freundesrunde
denn Freundschaft ist ein großes Gut,
wenn sie auf ehrlichem Herzen beruht.

Ich wünsche Euch von Herzen gerne, stets einen wahren Freund an Eurer Seite zu haben, denn wahre Freundschaft ist Liebe mit Verstand

Bleibt bitte immer zuversichtlich, Ihr Lieben

Werner 

Mein Adventskalender 2018, Tag 10

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 

für gute Freunde habe ich mir in diesem Jahr ausgedacht einen Adventskalender zu gestalten, denn ich mag sie von Herzen gerne.

Freundschaft kann ein Mensch nur geben,
wenn er selber sie verspürt,
wenn ein Blick oder ein Lächeln
tief im Herzen ihn berührt.

Nicht nur Geld und Gut entscheiden,
ob Du wirklich glücklich bist,
wichtig ist, dass man im Leben
einfach Mensch geblieben ist.

Unser ganzes Tun und Handeln,
ist es uns nicht auferlegt?
Wieviel schöner ist das Leben,
wenn man es mit Freuden lebt.

Drum nütze jede schöne Stunde
in einer netten Freundesrunde
denn Freundschaft ist ein großes Gut,
wenn sie auf ehrlichem Herzen beruht.

Ich wünsche Euch von Herzen gerne, stets einen wahren Freund an Eurer Seite zu haben, denn wahre Freundschaft ist Liebe mit Verstand

Werner